INNERWISE - WIE MICH FAND, WONACH ICH SUCHTE

innerwise – das energetische System, das ich anwende, um in meinen Coachings klar, präzise und ganzheitlich zu arbeiten. 

Und es ist weitaus mehr, als das. Es kam zu mir, als ich mir immer wieder dieselbe Frage stellte:

„Wie funktioniert Heilung?“

Als Physiotherapeutin suchte ich immer wieder neue Wege der Analyse und Methoden, die mich dem Verstehen und der Kommunikation des menschlichen Körpers ein Stück näher brachten.

Das gelang mir allerdings immer nur soweit, bis mich die Themen meiner Patient*innen wieder vor neue Herausforderungen stellten. Das hörte auch mit dem Erlernen der Osteopathie und dem immer feineren Hineinfühlen in den Körper nicht auf. Im Gegenteil, dadurch wurde meine Wahrnehmung erst recht in eine Richtung gelenkt, für die ich noch gar keinen Namen oder gar Werkzeuge parat hatte.

Es kam immer öfter vor, dass ich Menschen zwar therapeutisch ein kleines Stück weiter begleiten konnte, dennoch gleichzeitig einen Widerstand wahrnahm, der hinter Themen und Symptomen zu liegen schien. Nur wie kam ich daran? Was war das überhaupt, das ich da spürte und was musste ich lernen, um das klären zu können?

Mit diesem Fragen und dem Glauben daran, dass es eine Lösung geben muss, fand mich innerwise. 

Ich stand damals gerade in der Küche, schnippelte Gemüse und lauschte einem „zufällig“ angeklickten Video aus einer Online-Konferenz zum Thema Lebensenergie. Es war ein Interview mit Uwe Albrecht, dem Arzt, der innerwise entwickelt hat.

Er sprach von Kommunikation mit dem Unterbewusstsein, spielend leichter Analyse von Themen mittels Intuition und eines kinesiologischen Armlängentests und die Möglichkeit mit frequenzbasierten Mitteln Themen auszugleichen, die sich im Leben und Körper zeigten. 

? ? ?

Messer weg, Gemüse Gemüse sein lassen & Zuhören – JETZT!

Ich verstand gar nicht, was der Mann da sagte und doch hüpfte irgend’was in mir und rief laut:

„Das is‘ es! Das muss ich unbedingt lernen!“

Ich war der vollen Überzeugung, dass DAS der Schlüssel zu meiner Frage „Wie funktioniert Heilung?“ wäre. Genauso war es und ist es noch immer!

Heilung ist für mich etwas, das aus uns selbst heraus entsteht, es kann nicht von außen kommen, denn dann ist es abhängig von einem Mittel, einer Person oder besonderen Umständen. Es kann jedoch begleitet werden.

Heilwerden heißt für mich auch, aus einem zerlegten Puzzle wieder ein Ganzes, ein klares Bild zu erschaffen und dazu brauchen wir eine tiefe innere Bereitschaft, Mut, Vertrauen in uns selbst und Unterstützung, diese oft abenteuerlichen Reise zu bestehen.

Die Unterstützung kann so vielfältig sein, wie das Leben selbst. Jede neue Erkenntnis, jedes neu erfahrene Gefühl des sich vervollständigenden Puzzles ist ein weiterer Schritt auf dem Weg.

Mein Weg führte mich zunächst zu innerwise, erst für mich selbst, um meine ganz eigenen Prozesse zu durchleben. War nicht immer lustig, hat sich dennoch immer gelohnt! Später erlebte ich, dass Tanzen, Singen, Lachen und Malen auch Wunder vollbringen können.

Fazit: Wenn mein Innerstes mit mir spricht, sollte ich zuhören, könnte wichtig sein ;).

Ich begann die Coaching-Ausbildung, um meine Begeisterung weiterzugeben und das anzuwenden, was so viel Wunderbares bewirken kann:

Klarheit

Berührtsein

Lebensfreude

Vergebung

Leichtigkeit

Vertrauen in die eigene innere Weisheit

Mehr Selbstverantwortung

Entscheidungen

Ein Grinsen auf dem Gesicht, weil das Herz wieder lacht

UND SO VIELES MEHR

Wenn Du mehr wissen magst, besuch‘ gern meine Website oder schreib’ mir.

Anika

Foto: johnhain | www.pixabay.com